Kasseler Jägerschaft

Hubertus e.V.

300m Schießen – Alsfeld

Gemeinsame Ausflüge und das gemeinsame Zusammentreffen unserer Mitglieder der Kasseler Jägerschaft Huberten sind ein wichtiger Bestandteil im Verein. Am 09. Oktober wurde sich in Alsfeld auf dem Schießstand zum 300 Meter Schießen getroffen. Nach der organisatorischen Ansprache entstanden zwei Teams. Das erste Team durfte sich zuerst auf den 300m Bahnen ausprobieren und das andere begab sich den Berg hinauf, in die Deckung, um die Schussscheiben in Gang zu setzen. Nach dem erfolgreichen Anpassen der Büchsen auf die richtige Entfernung, die Scheibe zu treffen, konnte der Spaß beginnen. Es wurden zahlreiche Treffer auf den Fuchs, das Böckchen und den Überläufer angetragen. In Folge des Stationswechsels von Deckung und Schießen wurde eine gemeinsame Frühstückspause eingelegt. Nachdem jedes Team die Schüsse auf den Scheiben erfolgreich gemeistert hatte, konnten individuelle Übungen stattfinden. Mit der Vorfreude auf den nächsten Ausflug neigte sich dieser sonnige Sonntag dem Ende zu.

 

(Verfasser: Helena Schefski)


 

Arbeitseinsatz 07.10.2022

Am Freitag, den 07. Oktober beteiligten sich gut 15 Freiwillige am Arbeitseinsatz auf dem Gelände der Kasseler Jägerschaft Hubertus e.V.. Es ist schön, dass sich immer wieder viele Mitglieder auf dem Schießstand engagieren. Die Bereitschaft den Schießstand „hübsch“ zu machen, hat man auch heute wieder im Ergebnis gemerkt. Es wurden u.a. viele Äste abgesägt, ein maroder Baum gefällt, der gleich ein wenig Brennholz für den bevorstehenden Winter lieferte, es wurden Gehwegplatten entfernt sowie die Kugelfänge und -bahnen gesäubert. Hier ein paar Schnappschüsse vom Einsatz:

(Verfasser: Stefanie Morgenthal)


 

Vereinsmeisterschaft und Sommerfest

Am Samstag, den 03. September fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft der Kasseler Jägerschaft Hubertus e.V. statt. An dem Wettkampf haben insgesamt 35 Schützen teilgenommen. Aufgeteilt waren die Jäger und Sportschützen in 6 Rotten. Ganz nach dem Motto „dabei sein ist alles“ hatten sowohl langjährig erfahrene Schützen wie auch „Frischlinge“ ihren Spaß. Geschossen wurde in den Disziplinen Fuchs, stehender Keiler, Bock, laufender Keiler, Skeet und Trap. Nach einem spannenden Schießen standen gegen späten Nachmittag die Sieger fest. Die Stimmung war bei allen Mitwirkenden super. Vielleicht lag es daran, dass alle Beteiligten während des Schießens mit leckerem Kuchen versorgt waren?! Beim anschließenden Sommerfest gab es noch etwas Herzhaftes, denn selbstverständlich durften die gebratenen Würstchen nicht fehlen. Zahlreiche interessante Gespräche wurden bis spät in den Abend in geselliger Runde geführt. Vielen Dank an dieser Stelle an die Schützen, Aufsichten und Helfer für die gute Veranstaltung.

(Verfasser: Stefanie Morgenthal)


 

Fangschussanlage

Um schwer verletztes Wild zu erlegen bedarf es häufig eines Fangschusses. Das Wild soll schnellstmöglich von seinem Leid erlöst werden. Mit dieser Situation sind einige Jäger beispielsweise bei den Nachsuchen konfrontiert oder auch nach einem Verkehrsunfall, wenn das angefahrene Wild an der Straße liegt und noch lebt. Ein Fangschuss, der auf kurze Entfernung unter einer Stresssituation abgegeben wird, muss sitzen und der sichere Umgang mit der Kurzwaffe ist vorausgesetzt. Um dies üben zu können, haben wir eine Fangschussanlage auf unserem Kurzwaffenstand aufgebaut. Nachdem die Anlage durch den Gutachter abgenommen wurde, kann nun auf unserem Schießstand in Helsa/Kaufungen der souveräne Griff und Einsatz mit Pistolen und Revolvern für den Fangschuss geübt werden.

(Verfasser: Stefanie Morgenthal)


 

Rollhase – neu auf dem Schießstand

Ab sofort gibt es auf dem Schießstand nicht nur fliegende Tontauben, bei uns hoppelt nun auch der Rollhase über das Feld. Egal ob als Rabbit oder als Looper (Bogenwurf) – es ist eine Disziplin, die riesigen Spaß macht. Kommt doch einfach mal während unserer Schießzeiten in Helsa/Kaufungen vorbei und überzeugt Euch selbst, Ihr seid herzlich willkommen!

(Verfasser: Stefanie Morgenthal)


 

Neue Wegweiser zum Schießstand

Alle Wege führen nach Rom, aber nur ein Weg führt zum Schießstand der Kasseler Jägerschaft Hubertus e.V.! Damit man diesen besser sieht und auch Erstbesucher auf Anhieb richtig abbiegen, haben wir neue Wegweiser aufgestellt. Jetzt sollten alle Schützen und Besucher den Weg zu uns finden.

(Verfasser: Stefanie Morgenthal)